Abteilung Turnen TSV Ottobrunn e.V.
Archiv der Abteilung Turnen
2004
  
Verlinkung zu den Artikeln
Nordic Walking im Advent 11. Dezember 2005
Walk zum ChristkindlmarktWalk zum Christkindlmarkt nach Hohenbrunn
Seitenanfang
Bewegung im Takt der Jahreszeiten zum 50-jährigen Jubiläum 14. November 2005
50-jähriges Jubiläum der Abteilung Turnen des TSV Ottobrunn e.V.Turner des TSV Ottobrunn zeigen zum 50-jährigen Bestehen ihrer Abteilung
eine mitreißende Jubiläumsgala

zur Bildergalerie

Bericht der Süddeutschen Zeitung von heute zur gestrigen Jubiläumssportgala. Download
Seitenanfang
Winter-Nordic-Walking 10. November 2005
Nordic Walking ist auch im Winter ein echter Fitnesstipp - selbst für langjährige Sportabstinenzler. Testberichten zu Folge ist Winter-Nordic-Walking die sicherste und gesündeste Wintersportart. Durch den Stockeinsatz werden Brust-, Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert. Der erfreuliche Nebeneffekt: In Punkto Kalorienverbrauch ist Winter-Nordic-Walking doppelt so effektiv wie Skifahren.

Gründe genug für die Turnabteilung diese Sportart ganzjährig in ihr Programm aufzunehmen.

In der Adventszeit ist auch mal ein Walk zu dem einen oder anderen Christkindlmarkt geplant, sei es um gemütlich beisammen zu sein oder sich bei einem Glühwein von innen aufzuwärmen. Wer sich dieser geselligen Gruppe anschließen möchte, sollte außer an atmungsaktive Funktionskleidung und Stöcke auch an eine Stirnlampe denken, damit auch jeder den Nachhauseweg wieder findet. Unsere erfahrene Übungsleiterin Sigi Weichselgartner freut sich auf alle, die sich bei dieser Outdoor-Aktivität über die Wintermonate fit halten möchten.
Seitenanfang
Einladung zur Sportgala der Turner am Sonntag, den 13. November 2005
50 Jahre TURNEN im TSV Ottobrunn e.V. 194950 Jahre TURNEN im TSV Ottobrunn e.V. 1949

Am Sonntag, den 13.11.2005 feiern die Turner des TSV Ottobrunn ihr 50-jähriges Jubiläum mit einer großen Sportgala. Offizielle Eröffnung der Jubiläums-Veranstaltung ist um 14.00 Uhr in der Ferdinand-Leiß-Halle am Haidgraben 117. Die mit aktuell 1440 Mitgliedern größte Abteilung innerhalb des TSV Ottobrunn hofft, das Publikum mit ihren abwechselungsreichen Vorführungen zu begeistern und einen Einblick in die Vielfältigkeit dieser Sportart geben zu können.
Ein Non-Stop-Unterhaltungsprogramm, das um ca. 18.30 Uhr mit einem Showtanz aller Gruppen ausklingen wird - von Zwergerl-Aufführungen, Geräteturnen der Buben und Mädchen über Samba, Nordic Walking, Prävention bis hin zum Triathlon - erwartet die Zuschauer. Lassen Sie sich überraschen und feiern sie mit uns! Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Sport, Spaß und Gemeinschaft sind Markenzeichen der Turner, die schon vor 50 Jahren ihre Gültigkeit hatten. Am 1. November 1955, kurz nach Errichtung der Turnhalle an der Friedensstraße, konnte der TSV Ottobrunn durch eine Turnsparte erweitert werden. Die ersten Übungsleiter für Buben-, Mädchen- und Frauenturnen waren Frau Sanitz und Frau Schubert sowie Herr Weichselbaumer. Mit dem Bau der Turnhallen an der Lenbachallee und nach Einzug in die Hallen der Schule III sowie des Gymnasiums Ottobrunn in den 70iger Jahren wurde das Turnerangebot immens erweitert und die Mitgliederzahl stieg bis heute rasant.

Zum Foto:
Damengymnastik 1963 - im Rhönrad: Frau Elsa Dörfer, die bereits 1955 als Mitglied der Turnabteilung beigetreten ist und den Turnern seit 50 Jahren die Treue hält.
Seitenanfang
Erfolgsberichte der Geräteturner zum Abschluss der Wettkampfsaison 15. Juli 2005
  • Bericht vom Deutschen Turnfest in Berlin,
    15.5. - 20.5.2005, Download
  • Bericht vom Bezirksfinale Oberbayer.
    Turnjugend-Vierkampf in Vaterstetten,
    5.6.2005, Download
  • Bericht vom 50. Gauturnfest des Turngaus München in Lohof, 17. - 19.6.2005, Download
Seitenanfang
Sonnenstrahlen beim Ottobrunner Kinderlauf 12. April 2005
Ottobrunner KinderlaufAm Sonntag, 3. April 2005, wurde bereits zum 9. Mal der Ottobrunner 6-Stunden- und Kinderlauf von der Turnabteilung des TSV Ottobrunn veranstaltet. Bereits um 9.00 Uhr wurden 60 Läufer aus ganz Deutschland, sowie aus Österreich und Italien auf den 1442 Meter langen Rundkurs geschickt. Bei noch etwas kühlen Bedingungen sind aber bereits einige der erfahrenen Läufer in kurzer Hose und Trikot auf der Strecke, wohl wissend dass es noch ein wunderschöner Tag werden sollte. Mit am Start waren auch Gabriel Seiberth, der Vorjahresgewinner des Ottobrunner- Wanderpokals und Herbert Metzger, der diese Trophäe bis dahin bereits 4 Mal gewonnen hatte. Durch ein konsequentes Training, u.a. in der Laufgruppe, war es Metzger möglich, dieses Jahr sein anfängliches hohes Tempo bis zum Schluss durchzuhalten. Deshalb konnte er den Wanderpokal mit dem 17. Gesamtrang und mit einer eigenen neuen Bestleistung von 66,13 km erneut mit nach Hause nehmen. Den Lauf gewann bei den Männern Stefan Bosch von der TSG Schnaitheim mit einer Gesamtleistung von 75,35 km und bei den Frauen Martina Juda vom italienischen Verein Ultrarun Südtirol mit 59,12 km.

Im Rahmen des Laufes für die Erwachsenen wurde auch wieder ein Kinderlauf organisiert. Hier sollten die Kinder eine Runde so schnell wie möglich laufen. Was nicht erstaunte war, dass dieses Jahr ein neuer Rekord mit fast 140 Kindern verbucht werden konnte. Was allerdings die Organisatoren erstaunte war, das bereits ein 1-Jähriger die Strecke mit den Eltern und der Schwester in gut 25 Minuten bewältigte. Das Alter der Kinder ging bis 17 Jahre und zur Belohnung durften sich die Kinder bei der Schminkfrau ein Wunschgesicht malen lassen. Ab 14.00 Uhr war Kasperl Fischer für eine Stunde da, um den Kindern die Zeit bis zur Siegerehrung so kurz wie möglich erscheinen zu lassen. Natürlich wurden auch dieses Jahr wieder Unmengen an Bonbons und Getränken verteilt. Die gut 60 Pokale wurde die Turnabteilung natürlich los und das Eis, das spendiert wurde, natürlich auch. Bedanken möchten sich die Organisatoren bei den freiwilligen Helfern sowie bei der Konditorei Fiegert, die auch dieses Jahr wieder frisches Gebäck zur Verfügung stellte.
Seitenanfang
Nordic Walking - der Trendsport zum Wohlfühlen 27. Februar 2005
Nordic Walking - der Trendsport zum WohlfühlenNordic Walking ist auf dem besten Wege sich zum Breitensport zu etablieren; Wen wundert's?! Schauen Sie sich die Vorteile an, die diese Outdoor-Aktivität auszeichnen und hervorheben:
  • Sportangebot für Jedermann
  • Koordinations-, Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitsschulung
  • Fitness- und Ganzkörpertraining
  • hoher Kalorienverbrauch
  • Gelenk schonende Sportart
  • Spaß durch Natur- und Gruppenerlebnis
Grund genug für die Turnabteilung, das Übungsangebot durch Nordic Walking zu erweitern. Sigi Weichselgartner, eine qualifizierte und erfahrene Trainerin, freut sich darauf, auch Ihnen die richtige Technik zu vermitteln und Sie individuell zum optimalen Trainingserfolg zu führen.
Seitenanfang
Neue Sportmöglichkeit für Jugendliche (männl.) ab 16 Jahren 30. Januar 2005
Mittwochs von 18.30 - 20.00 Uhr findet in Schule II, Putzbrunner Str./Ecke Lenbachallee eine neue Jugendsportstunde statt.

Es ist für alle etwas dabei:
Spiele, Eurotramp und andere Geräte, Bodystyling, Ausdauer, Spass, soziale Kontakte, New Games, Abenteuerturnen. Wir gehen auch mal zum Skifahren, Schwimmen, in die Sauna, nehmen an Sportevents teil und fahren in Feriencamps.
Also, nicht zu Hause abhängen und einfach mal 'reinschnuppern.
Seitenanfang
Pfingsten 2005 - Ferienwoche für sportliche Buben 12. Januar 2005
Die Turnabteilung bietet allen Buben im Alter von 8-12 Jahren die Möglichkeit, die zweite Ferienwoche vom 21.5. - 28.5.2005 im Sportferiendorf Inzell zu verbringen. Auf die Teilnehmer wartet ein breit gefächertes Sport- und Freizeitangebot.
Unterkunft und Betreuung sind bereits gesichert - jetzt liegt's an euch!!!
Seitenanfang
© Copyright Hauptverein - Kontakt - Impressum - nach oben