Hauptvereinsseite TSV Ottobrunn e.V.
Archiv des Hauptverein TSV Ottobrunn e.V.
2007
  
Verlinkung zu den Artikeln
Vorbereitungstraining für das Bayerische und Deutsche Sportabzeichen 14. Juni 2007
Der TSV Ottobrunn lädt alle Interessenten, die das Bayerische oder Deutsche Sportabzeichen erwerben wollen, für jeweils Donnerstag ab 19:00 bis 21:00 in das Sportstadion am Haidgraben 117, 85521 Ottobrunn, recht herzlich ein.

Das Auftakt-Training findet am Donnerstag, den 21. Juni 2007 um 19.00 Uhr statt. Es können die Umkleiden in der Ferdinand-Leiss-Halle (Mädchen u. Frauen: Umkleide Nr.3, Jungen und Männer: Umkleide Nr.4 ) benutzt werden. Die ersten beiden Übungsabende sind für Nichtmitglieder kostenlose "Schnuppertage", ab dem dritten Trainingsabend muss aus Versicherungsgründen eine "Tagesteilnehmer-Karte" des BLSV zum Preis von 1,- € vor dem Trainingsbeginn erworben werden.
Für Ottobrunner Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahre ist die Teilnahme kostenlos.

Zur Anleitung stehen erfahrene Betreuer und Übungsleiter unseres Vereins zur Verfügung. Bitte sportgerechte Kleidung und entsprechende Sportschuhe (keine Lang-spikes) mitbringen.

Wir wünschen allen Bewerbern um die Sportabzeichen viel Erfolg.

Anton Pöttinger, stv. Vorsitzender
Seitenanfang
Heinz Gebhardt ist am 5. Februar 2007 verstorben
Heinz GebhardtUnser Ehrenmitglied und langjähriges Mitglied der Vereinsleitung in der Funktion als Kassenprüfer und über 12 Jahre als Hauptkassier ist verstorben. Heinz Gebhardt war ein sehr kompetenter und äußerst pflichtbewusster Mensch. Wir sind ihm für seine Tätigkeit und seine Fürsorge um den TSV sehr zu Dank verpflichtet. Wir trauern um ihn und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Vereinsleitung Nachtrag: Während der Trauerfeier in der Aussegnungshalle des Ottobrunner Parkfriedhofs hat der Vereinsvorsitzende in seiner Traueransprache den Verstorbenen ausführlich gewürdigt.
Seitenanfang
Hohe Auszeichnungen für TSV-Mitglied 18. Februar 2007
Joachim ScheffczykUnser Mitglied Joachim Scheffczyk, Abt. Ski-& Bergsport, erhielt, wie erst jetzt bekannt wurde, für seine langjährige Tätigkeit als Leiter der Berufs-Fachschule und Fachmittelschule in Pécs (Ungarn), die als Entwicklungsprojekt der Hans-Seidel-Stiftung geführt wird,
  • das Verdienstkreuz in Gold der Republik Ungarn im Jahre 2003 und
  • das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
    im Jahre 2006.
Für diese seltenen und hohen Auszeichnungen möchten wir unserem Vereinsmitglied herzlich gratulieren.

Die Vereinsleitung
Seitenanfang
© Copyright Hauptverein - Kontakt - Impressum - nach oben